Ab aufs Sofa!

Wenn du möchtest, komme ich zu dir nach Hause und lese für dich – und natürlich deine Freunde – aus meinen Erzählungen. Du musst nur für eine ausreichende Anzahl an Sitzmöglichkeiten, sowie ein paar Snacks und Getränke für deine Gäste sorgen.

Gut, vielleicht solltest du auch ein paar Gäste einladen.

Wie lange eine Lesung dauert?
Die Lesung dauert ungefähr 90 Minuten und wird von einer kurzen Pause unterbrochen. Inhaltlich gibt es einen Mix aus verschiedenen Bereichen. Wir haben auch ausreichend Zeit vor- und nachher noch ein wenig zu quatschen – da gehen dann gut und gerne mal knapp 2-3 Stunden inklusive Lesung ins Land. Und keiner will gemerkt haben, wie die Zeit verflogen ist.

Ob ich ein Honorar für eine Lesung verlange?
Nein, natürlich nicht. Ich mache das nur, damit ich neue Leute kennenlerne, etwas zu Essen bekomme und zuhause nicht an Langeweile sterbe.

Sonst noch was?
Eventuell darfst du mich vom nächsten Bahnhof abholen, und sollte eine Übernachtung erforderlich oder gewünscht sein, wäre es klasse, wenn sich ein Eckchen für meinen Schlafsack findet.

Ob ich auch im Hotel übernachten kann?
Ja, könnte ich. Wir können aber auch gemeinsam die Atmosphäre des netten Abends noch bis in den nächsten Tag retten – das finde ich viel persönlicher, angenehmer und zudem generell spannender.

Welche Termine ich frei habe?
Ganz ehrlich? Ich habe keine Ahnung. Vielleicht hast du aber ja einen Wunschtermin und schickst mir eine kurze eMail mit einem oder zwei Terminvorschlägen und deiner Adresse an info@tomunterwegs.de. Ich melde mich dann schnellstens zurück.

Wie bitte? Lesung aufzeichnen? Für Social Media?
Ernsthaft? Bitte nicht. Du bist die ganze Zeit mit deinem Handy beschäftigt, die Aufnahme verwackelt, hat nicht den richtigen Winkel, der Ton ist grottig – die Auflistung ließe sich unendlich fortsetzen.

Tu dir den Gefallen und genieße den entspannten Augenblick mit deinen Freunden. Lass dich voll und ganz auf den Abend ein.